Teardrop's Digest

ProFamilia Nürnberg zu 150 Jahre §218

150 Jahre §218 – ein Jubiläum, aber so wirklich feiern kann man das ja nicht. Dafür gibt es zahlreiche Aktionstage, die weiter Aufmerksamkeit auf das Thema lenken, denn Schwangerschaftsabbrüche sind in Deutschland zwar ohne Strafverfolgung, aber immer noch illegal.

Wenn man Texte über §218 liest oder wie jetzt am Samstag die Fahrraddemo des FLINTA-Kommitees in Nürnberg mit ihren Schildern sieht, da fühlt man sich dann schon kurz um mehrere Jahrzehnte zurückgeworfen, weil Schwangerschaftsabbrüche immer noch illegal sind, weil sie in der Gesellschaft immer noch tabusiert werden und doch ist es kalte Realität.
Und das schon seit 150 Jahren! Denn genau so lange gibt es jetzt § 218 schon, der besagt, dass Schwangerschaftsabbrüche immernoch illegal sind, aber straffrei – dieses nicht wirklich feierwürdige Jubiläum nutzen jetzt aber viele Organisationen und Gruppen dafür, um den Diskurs erneut anzufachen und mit Aktionen ein Zeichen zu setzen, dass sich an genau dieser Stelle noch viel tun muss und Politik, aber auch Gesellschaft angehalten sind, dass dieser Paragraph gestrichen wird.
ProFamilia ist Teil des Aktionsjahres, Ida Hinterholzinger war im Gespräch mit Mirjam Dauscher von ProFamilia Nürnberg.

 
AutorIn: Ida Hinterholzinger | Format: MPEG-1 Layer 3 | Dauer: 10:33 Minuten

W eitere Infos rund um das Aktionsjahr findet ihr unter www.profamilia.de

 

Dein Kommentar

Email:
BesucherInnen-Kommentare